ATCs

 

ATCs sind "Artist Trading Cards" - also Tauschkärtchen von Künstlern. Es gibt dafür nur zwei Regeln:
Die Größe ist 8,9 cm x 6,3 cm (2,5 inch x 3,5 inch), damit sie in die weltweit üblichen Täschchen für Sammelkarten passen und sie dürfen niemals verkauft, sondern nur getauscht werden, schließlich sind es ja Tauschkärtchen.

Gestalten kann man sie, wie immer man möchte, im Grunde sind es Minicollagen.

Man kann sie bemalen, bestempeln, aus Papiermotiven zusammensetzen und verzieren. Dazu ist alles erlaubt : Sticker, Perlen, Streuteile und und und....

ATCs sind normalerweise aus Papier, sie können aber auch aus Stoff, aus Metall oder Holz sein. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Erlaubt ist, was gefällt, sie dürfen nur nicht zu dick werden, damit sie in die Sammelhüllen passen

Auf der Rückseite werden Titel, Name, Datum und Nummerierung vermerkt und eine Kontaktadresse.

 

                           Erotikserie

Meer

Fische

Afrika

Masken

Fremde Kulturen

Ferne Länder

Mexikano

Mittelalter

Elfen